Genießen Sie den Frühling.

Mit unseren Anti-Allergie-Tipps.

Der Frühling ist eine der schönsten Jahreszeiten. Leider können Allergiker ihn selten genießen. Mit unseren praktischen Tipps können Sie sich aber ein wenig darauf vorbereiten und die Auswirkungen im Akutfall möglichst geringhalten.

Zur grundsätzlichen Vorbeugung gibt es zum Beispiel Arzneistoffe gegen den körpereigenen Botenstoff Histamin, der allergische Symptome auslöst. Wenn Sie also wissen, dass es bald wieder losgeht, können Substanzen wie Cromoglicinsäure verhindern, dass Histamin überhaupt freigesetzt wird. Das Wichtigste ist dabei, dass das Mittel einige Tage Vorlauf benötigt – es also bevor die Pollensaison beginnt angewendet werden sollte.

Deshalb sollten Sie sich als erstes darüber im Klaren werden, gegen welche Pollen Sie genau allergisch sind. Ein Blick in den Pollenflugkalender hilft, grundsätzlich sollten Sie jedoch immer einen Arzt abklären lassen, um welche Art von Allergie es sich handelt.

Wenn Sie zuhause regelmäßig putzen und wischen, haben Pollen wenig Chancen, aufgewirbelt zu werden.

Doch gerade Putzmittel enthalten oft allergieauslösende Duft-, Farb- und Konservierungsmittel oder auch ätherische Öle. Der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) kennzeichnet unbedenkliche Produkte deshalb mit seinem Logo. Eine Liste bekommen Sie in Ihrer MAXMO Apotheke.

Trocknen Sie frischgewaschene Wäsche nicht im Freien und wechseln Sie Ihre Kleidung abends am besten nicht im Schlafzimmer, damit keine Pollen Ihren Schlaf stören. Auch eine abendliche Dusche und vor allem das Haarewaschen sind hier hilfreich.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel