Gesund alt werden

Lernen von den Alten.

Was wir von denen lernen können, die schon über 100 sind.
Es gibt gar nicht so wenige Menschen, die ihren 100. Geburtstag feiern. Circa 450.000 gibt es weltweit. Wie wird man so alt – und noch älter? Wenn man – ganz unwissenschaftlich – die Ältesten der Alten einfach mal fragt, erhält man überraschende Antworten und so einige Gemeinsamkeiten, die uns vielleicht einen Hinweis geben auf das, was ein langes Leben möglich macht. Zum Beispiel haben Sie gemeinsam, dass sie nie aufhören, sich zu bewegen. Sie strengen sich auch im hohen Alter noch körperlich an und halten sich viel im Freien auf. Das Sonnenlicht scheint also auch eine wichtige Rolle dabei zu spielen.

Eine Nachricht, die Sie vielleicht wundert:
unter den Superalten finden sich selten Gesundheitsfanatiker. Aber: Sie haben oft ein ausgewogenes Verhältnis zum Genuss gefunden. Alles in Maßen – das scheint die Devise. Alkohol zum Beispiel, aber auch Fleisch und Zucker kommen da weniger auf den Tisch, wo man lange gesund lebt.

Unabhängig von körperlichen Dingen wie Bewegung und Ernährung ist auch die Geisteshaltung elementar. Der Glaube an einen Sinn im Leben, an das Erfüllen einer Lebensaufgabe und an ein Ziel – das ist etwas, das Menschen Stabilität gibt und sie glücklich und gesund altern lässt.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel